WILDPEPPERMINT-DESIGN BLOG

natürlich. kreativ. | Grafik- & WebDesign, Illustrationen, Naturfotos


Hinterlasse einen Kommentar

Nachhaltige, süße Geschenkidee (Werbung)

Nun habe ich ja schon längere Zeit keinen Beitrag mehr geschrieben (Kundenprojekte haben eben Priorität 🙂 – und auch nachhaltige Werbegeschenke, die mich überzeugen, habe ich schon länger keine mehr vorgestellt.

Da Weihnachten mit großen Schritten näher rückt und ich vor ein paar Tagen eine leckere Kostprobe von Yoomig (Update.: 2.10.2017 Leider gibt es das Unternehmen nicht mehr, schade) bekam … was soll ich sagen, perfektes Timing! Hier ist meine neue Empfehlung für nachhaltige Geschenkideen. Yoomig bietet leckere, kleine Kuchen im Weck® Glas an.

Foto © wildpeppermint-design.de

Die Gründerin von Yoomig, Sandra Haslbeck, ist eine passionierte Hobby-Köchin, wie sie sagt und hat einfach eine Schwäche für süße Leckereien und vor einiger Zeit Ihr Hobby quasi zum Beruf gemacht.

Yoomig hat sich Nachhaltigkeit groß auf die Fahnen geschrieben. Nachhaltigkeit im Sinne  von verantwortlichem Umgang mit Rohstoffen und die Erhaltung von Ressourcen. Also ganz in meinem Sinne.  Es werden Nahrungsmittel aus der Region und saisonal eingekauft, das spart Transportwege und unterstützt die regionale Wirtschaft. Und die Zutaten sind überwiegend in Bio-Qualität. Soweit so gut.

Der Clou: Die Gläser können individuell mit Ihrer Werbung beklebt werden, wie auf dem Foto zu sehen ist. Ist der Kuchen vernascht, hat man ein schönes Behältnis für unterschiedliche Kleinigkeiten wie zum Beispiel Büroklammern, Kleingeld. Was auch immer. Es gibt so praktisch kein Gramm Müll! Oder man kauft sich ein paar Gläser dazu und versucht sich selber am Kuchen-im-Glas-Backen und verschenkt die kleinen süßen Überraschungen an liebe Kunden, Freunde … Das kommt garantiert gut an.

Mein Fazit: Eine wirklich süße und nachhaltige Idee.

Merken

Merken

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Nachhaltige Werbeidee: Naschen, was nachwächst

cherry-cherry kleinDie Nachhaltigkeits-Guerilla, Maik Eimertenbrink hatte eine tolle Aktions-Idee „Naschen was nachwächst“.

<<< „Am letzen Wochenende hatten wir von der Nachhaltigkeits-Guerilla die Chance aktiv zu werden: Der IPU-KONGRESS #33 vom 02. bis 05. Juli 2009 auf Burg Feuerstein stand unter dem Motto „Go for Action! – Aktiv werden für Umweltschutz und Nachhaltigkeit“ – und: Wir wurden eingeladen, einen Workshop zu geben.

Unser Thema war eine kleine Fotokampagne, die in kürzester Zeit und ohne Budget, direkt vor Ort „erledigt“ werden konnte. Heraus kam eine kleine Kampagne zum Thema „Nachhaltiger Konsum“ und „regionaler Anbau“.

Als erstes haben wir das Beerengebüsch mit dem Slogan „Naschen was nachwächst“ ausgerüstet. Die Nascherei konnte also beginnen. Weitere Motive wurden von den Teilnehmern nachgespielt. Aber seht selbst: http://www.nachhaltigkeits-guerilla.de/naschen-was-nachwachs…“ >>>

Ich finde, auch eine tolle Aktions-/Vermarktungsidee z.B. für Obstbauern, Ernährungsberater und für andere Unternehmen aus der Ernährungsbranche.

Heidrun Lutz
www.4plus-marketingservice.de

PS: Die „Kirsche“ ist eine neue Arbeit aus meiner „Werkstatt“ und kann bei www.mygall.net/heidrunlutz als Kunstdruck, Poster oder Grußkarte gekauft werden.