WILDPEPPERMINT-DESIGN BLOG

natürlich. kreativ. | Grafik- & WebDesign, Illustrationen, Naturfotos


Hinterlasse einen Kommentar

Nachhaltige, süße Geschenkidee (Werbung)

Nun habe ich ja schon längere Zeit keinen Beitrag mehr geschrieben (Kundenprojekte haben eben Priorität 🙂 – und auch nachhaltige Werbegeschenke, die mich überzeugen, habe ich schon länger keine mehr vorgestellt.

Da Weihnachten mit großen Schritten näher rückt und ich vor ein paar Tagen eine leckere Kostprobe von Yoomig (Update.: 2.10.2017 Leider gibt es das Unternehmen nicht mehr, schade) bekam … was soll ich sagen, perfektes Timing! Hier ist meine neue Empfehlung für nachhaltige Geschenkideen. Yoomig bietet leckere, kleine Kuchen im Weck® Glas an.

Foto © wildpeppermint-design.de

Die Gründerin von Yoomig, Sandra Haslbeck, ist eine passionierte Hobby-Köchin, wie sie sagt und hat einfach eine Schwäche für süße Leckereien und vor einiger Zeit Ihr Hobby quasi zum Beruf gemacht.

Yoomig hat sich Nachhaltigkeit groß auf die Fahnen geschrieben. Nachhaltigkeit im Sinne  von verantwortlichem Umgang mit Rohstoffen und die Erhaltung von Ressourcen. Also ganz in meinem Sinne.  Es werden Nahrungsmittel aus der Region und saisonal eingekauft, das spart Transportwege und unterstützt die regionale Wirtschaft. Und die Zutaten sind überwiegend in Bio-Qualität. Soweit so gut.

Der Clou: Die Gläser können individuell mit Ihrer Werbung beklebt werden, wie auf dem Foto zu sehen ist. Ist der Kuchen vernascht, hat man ein schönes Behältnis für unterschiedliche Kleinigkeiten wie zum Beispiel Büroklammern, Kleingeld. Was auch immer. Es gibt so praktisch kein Gramm Müll! Oder man kauft sich ein paar Gläser dazu und versucht sich selber am Kuchen-im-Glas-Backen und verschenkt die kleinen süßen Überraschungen an liebe Kunden, Freunde … Das kommt garantiert gut an.

Mein Fazit: Eine wirklich süße und nachhaltige Idee.

Merken

Merken

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Nachhaltiges give away: Bleistifte aus 100% Altpapier – einfach aber wirkungsvoll (Werbung)

Sicher kennen die meisten die umweltfreundliche Variante des Bleistifts schon, den Papierbleistift. Aber vielleicht für den einen oder anderen noch neu und interessant.

Ressourcen – also auch Holz – einzusparen ist ein wichtiger Aspekt in Sachen nachhaltige Werbung. Dazu passt der Papierbleistift bestens. Er ist zwar nur ein kleiner Beitrag zum Klimaschutz, aber ich finde jeder kleine Schritt zählt.

Der Papierbleistift wird zu 100% aus alten Tageszeitungen hergestellt, was man gut am Spitzkegel erkennen kann. Je nachdem was auf der Zeitung gedruckt war, erscheint beim Spitzen ein anderes Muster – schwarz, farbig oder bunt.
Die Papierbleistifte sind in Schwarz, Silber und Warmgrey erhältlich, mit Wunsch-Werbeaufdruck.

Mehr Infos und detaillierte Angaben gibt es hier: www.papierbleistift.de 

Merken


4 Kommentare

Planty – Ein nachhaltiges Kundenpräsent … (Werbung)

>> 20. Okt. 2015 – Leider gibt es Planty nicht mehr. <<

… das mitwächst und von bleibendem Wert ist.

Das Planty ist ein Produkt von www.MyPlant.de (Ernte, was Du säst.) und besteht aus einem kompostierbaren Anzuchtbecher, Anzuchterde, einer umweltfreund-
lichen Verpackung aus Pappe und einem Tütchen mit Samen.

Samentütchen und Pflanz-Sets sind ja nun nicht wirklich neu als Werbege-
schenk
. Dennoch möchte ich Planty heute hier vorstellen, da mich die andere Aufmachung, das praktische Anzuchtset und das runde Service-
paket, das man ganz nach Wunsch dazu buchen kann, überzeugt hat.

Im Prinzip kann man alle Elemente individualisieren lassen: das An-
schreiben mit Logo, die Samenkarte und sogar der Umkarton kann individualisiert werden. Den Versand kann man ebenfalls von MyPlant erledigen lassen. Bereits ab einer Abnahmemenge von 10 Plantys lassen sich Anschreiben und Samentüte nach Wunsch gestalten. Und, das Tüp-
felchen auf dem „i“: Die Online-Kalkulation des Wunsch-Plantys: www.myplant.de

Was mir auch gut gefällt, man kann aus einer Vielzahl, größenteils exotischer Samen wählen. Von Lemongras, Wildtomaten und Maulbeerbaum bis hin zu Johanniskraut und Kamille. Besonderes für besondere Kunden. – Das Samen-
angebot ist nach Geschmacksrichtungen und nach Schwierigkeitsgraden in der Haltung sortiert. Ich meine eine runde Sache.

Ab Anfang Januar werde ich ein Set testen und hier über die Handhabung und Entwicklung meiner Pflanze berichten. Ich habe mich übrigens für eine Goji-Beere entschieden, da sie auch in unseren Breitengraden gut draußen gehalten werden kann und gesund soll sie ja auch sein 😉

Update 03.01.2012 – Lesen Sie hier weiter, wie sich die Gojibeeren im Planty entwickeln.

Merken


Hinterlasse einen Kommentar

Werbegeschenkidee: Der Snäckbox-Würfel … (Werbung)

… natürlich und funktional.

Kürzlich bin ich auf den Snäckbox-Würfel aufmerksam geworden und finde die Idee besonders gelungen. Es gibt ja unendlich viele Werbegeschenke, auch nach-
haltige, umweltfreundliche Give aways gibt es in immer größerer Auswahl. Der Würfel von Snäckbox hebt sich jedoch wohltuend von dem üblichen Angebot ab.

Die Snäckbox ist nicht nur als Werbegeschenk bei Seminaren und Tagungen ideal, sondern er eignet sich auch bestens als kleiner Gruß an Hotelgäste, als Motivationsschub für Mitarbeiter, als Weihnachts-
geschenk usw. Soweit eigentlich noch nichts wirklich Besonderes.

Aber der Würfel weißt einen echten Clou auf, er lässt sich im Nu in eine Schale verwandeln und lädt zum gemeinsamen knabbern ein. Bleibt doch mal ein Rest, lässt er sich jederzeit leicht verschließen oder später als Aufbewahrungsbox für Kleinigkeiten oder natürlich auch zum Nachfüllen mit neuen Knabbereien nutzen. So bleibt Ihre „Visitenkarte“ lange präsent.

Und, wer knabbert nicht gerne ein paar Nüsse zwischendurch? Schließlich sind Nüsse bestes Gehirnfutter und helfen die grauen Zellen leistungsfähig zu halten.

Die Nüsse und Trockenfrüchte sind naturbelassen, zucker- und zusatzstofffrei, ungeschwefelt und unbehandelt und auch in Bio-Qualität (kleinere Produkt-
auswahl) erhältlich.

Was mir besonders gut gefällt: Der Würfel kann auf Wunsch umweltfreundlich auf FSC-/Recyclingpapier gedruckt werden.  Eine rundum nachhaltige Geschenkidee.

Mehr Infos bei Snäckbox gibt es hier …

Merken


Ein Kommentar

Kunden nachhaltig DANKE sagen

Jedes Jahr das gleiche, Weihnachten rückt unaufhaltsam näher und damit auch die Überlegungen, ob man seinen Kunden etwas schenkt, „nur“ mit einer Grußkarte „Danke“ sagt oder z.B. einer guten Sache etwas spendet und seine Kunden darüber informiert und sie vielleicht auch dazu animiert, statt Geschenken, anderen etwas Gutes zu tun. Oder, ob man sich aus dem Weihnachts-Strudel ganz heraushält und/oder sich dafür vielleicht zu einem anderen Zeitpunkt bei seinen Kunden für die Treue und das entgegengebrachte Vertrauen bedankt.

Wie auch immer Sie sich entscheiden oder bereits entschieden haben, heute möchte ich Ihnen ein paar Tipps und Anregungen für nachhaltige (im doppelten Wortsinn) Geschenkideen geben …

… ein Bio-Apfel  oder anderes Obst mit Logo-Branding, Bio-Bonbons in indivi-
dueller (Weihnachts-)Verpackung, ein Pflanzset (z.B. Kressesamen + Topf + Substrat), ein Think-Book, Solar-Schlüsselanhänger, Klima-Quartett und andere Mini-(Gedulds-)Spiele, Kulinarisches wie z.B. ein Lavendelhonig, Schokolade oder Genussvolles für die Sinne wie ein fein duftendes Massageöl, handgemachte Seifen u. ä. …

Alles Geschenke, die nicht wirklich überflüssig sind, brauchbar, zu meist lange sichtbar und damit auch nachhaltig im Sinne von lange in Erinnerung bleibend. Ausnahme: Schoki, die sicher schnell verputzt ist 😉

Schöne nachhaltige Geschenke finden Sie z.B. auch hier www.memo.de, www.greenpromotion.de. Weitere Tipps und Anregungen zu nachhaltigen (Weihnachts-)Geschenken gibt es u. a. hier: www.utopia.de und www.yaacool-bio.de

Ich persönlich schenke gerne und so werden meine Kunden auch in diesem Jahr ein Dankeschön bekommen. Selbstverständlich Bio & Fair 🙂

PS: Wer noch umweltfreundliche, nicht alltägliche Weihnachtskarten sucht, darf gerne einmal in meinem Shop vorbeischauen: www.4plus-marketingshop.de – Übrigens: Von jedem verkauften Set gehen jeweils 3 Euro an „Helfen ohne Grenzen“.

Nachtrag: Noch eine weitere schöne nachhaltige Idee: Hilfsprojekt-Geschenke


2 Kommentare

Farben und Ihre Wirkung: Der Herbst

Ich habe ja schon recht ausführlich zum Thema Corporate Design, die Bedeutung von einem einheitlichen Erscheinungsbild und zur Farbwirkung der verschiedenen Hauptfarben berichet. Beispiele für Sommerkombinationen, für Frühlingsfarben und auch den Winter habe ich bereits thematisiert. (Mehr dazu finden Sie in der Kategorie GrafikDesign.) Unabhängig von aktuellen Trendfarben möchte ich heute, fast taggenau zum Herbstanfang, ein wenig über typische Herbstfarben schreiben und Ihnen auch zwei Beispiele für eine heitere herbstliche Grußkarte – für Ihre Kunden – vorstellen.

Was kommt Ihnen als erstes in den Sinn, wenn Sie „Herbst“ hören? …

Hier mal meine spontane Liste: Herbstsonne, Ernte, Erntezeit, Knackige Äpfel, Pflaumen, Kürbisse, Astern, Hagebutten, Holunder, die ersten gemütlichen Abende bei Kerzenschein und wärmenden Tee, Morgennebel, Tau auf den Wiesen, Spinn-
webenglitzern, dampfende abgerntete Äcker, Nüsse, Weinlese, Pilze und Kraniche die gen Süden ziehen, fallendes Laub, bunte Blätter, goldener Oktober, kühle Nächte und milde Tage, Kastanien im Feuer rösten, aber auch: Herbststürme, Regen …

Nun zu den Farben: Typisch Herbst sind warme, leuchtende, erdige, gedeckte Farb-
töne. Wie zum Beispiel sattes Rot (rotbackige Äpfel fallen mir dazu spontan ein), weiche Hellbrauntöne, goldene Brauntöne, warme (Rot-)
Brauntöne, sattes Mais-
gelb, Kupferrot. Aus dem Blauspektrum vor allem Petrol, tiefes Violettblau. Tannen-
grün, Pflaumenviolett, Brombeer, Moosgrau, Kaffeebraun, Rostbraun usw. Was jedoch zum Herbst gar nicht passt ist: Schwarz. Will man farblich im Herbst blei-
ben, sollte man Schwarz vermeiden, da es schlicht zu hart ist. Alternativ können Sie statt dessen ein tiefdunkles Kaffeebraun wählen, wenn Sie z.B. einen starken Kontrast erzielen möchten.

Warum sind gerade Herbstfarben für viele Menschen besonders reizvoll? Nun, das liegt vor allem an den starken Komplementärkontrasten: Rot und Grün, Gelb und Violett, Blau und Orange. Sie zeigen sich in der Natur in den schönsten Ab-
stufungen. Mindestens ebenso schön sind auch die harmonischen warmen, gol-
denen oder rötlichen Farbtöne eines Herbstwaldes im Oktober. All dies schmei-
chelt unseren Augen und lässt positive Gefühle in uns wach werden.

Also, wenn Sie Ihre Kunden in den schönsten Herbstfarben an Ihr Angebot, Ihre Produkte, Ihre Dienstleistungen erinnern möchten, oder einfach mal Danke sagen möchten, habe ich hier eine weitere Anregung für Sie:

… ein Beispiel für eine schöne harmonische, HerbstfarbenKombi-
nation, wie ich finde. Eine solche Karte kann ein schönes Dankeschön an geschätzte Kunden sein. Als Text bietet sich z.B. ein schönes Gedicht an, mit dem Sie Danke sagen. Denn, Danke kann man nicht nur zu Weihnachten sagen. Dazu vielleicht ein kleines Tütchen Nüsse, verpackt in einer braunen Papiertüte …


Hinterlasse einen Kommentar

Motivationskunst: Geschenktipp für besonders wertvolle Kunden (Werbung)

Eine sehr schöne, exklusive Geschenkidee, die ich gerne vorstelle: Graf – Motivationskunst

Hier finden sie hochwertige motivierende Skulpturen aus Bronze. Elegant und vielfältig. Zwischenmenschliche Themen in Bronze gegossen, von höchster handwerklicher Qualität und erlesener Optik. – Mich haben die exklusiv gestalteten Kunstwerke sofort begeistert. Vielleicht auch für Ihre Kunden ein außergewöhnliches Incentive, mit garantiert bleibenden Wert, die es so auf dem deutschen Markt noch nicht gibt. Einen schönen Eindruck der Arbeiten vermittelt Ihnen der kleine Film: http://www.youtube.com/watch?v=RoL7BSzArZ0 (bitte Lautsprecher einschalten). Oder schauen Sie mal auf der Website vorbei: www.motivationsgeschenke.de.

Heidrun Lutz
www.4plus-marketingservice.de

Merken