WILDPEPPERMINT-DESIGN BLOG

natürlich. kreativ. | Grafik- & WebDesign, Illustrationen, Naturfotos


Hinterlasse einen Kommentar

Web-Shop Relaunch: Gelungen oder nicht?

Als Kreativer ist man eigentlich ständig auf der Suche – auch ich bin da keine Ausnahme –  hält Ausschau nach neuen Ideen, schaut sich Arbeiten von „Kollegen“ an, studiert Fachzeitschriften, Bücher, holt sich Inspiration aus der Natur, aus dem Fernsehen, Internetseiten, stöbert bei Portalen wie Behance oder bei Pinterest usw.

Oder wie heute, ich öffne einen Newsletter und bin erst mal verwundert über das Design … sieht so anders aus. Hm … Irgendwie fehlt mir etwas, Der Firmenname ist mir bekannt aber alles andere wirkt sehr fremd. Habe ich den Newsletter überhaupt abonniert? Womöglich sogar Spam? Solche Gedanken kamen mir und dann habe ich die Website doch angeklickt um mehr zu sehen.

Schon seit längerem beziehe ich den Newsletter von All Bio und habe mich immer auch über das frische, natürliche und sehr positive Design gefreut, wenn ich den Newsletter geöffnet, die Website angeklickt habe. So sah die Website bisher aus …

AllBio e-shop, webshop, weblayout shop

Das Logo, die illustrierte Alpen-Landschaft, die Farben alles passte, war stimmig und hat für mich genau das vermittelt, was ich von einer regionalen Bio-Marke erwarte.

Und jetzt – seht selbst …

AllBio Webshop, e-shop, Layout Webshop

Als erstes fiel mir dazu ein: Langweilig und austauschbar. Sowohl das Logo als auch das ganze Layout der Website. Schade … Mag sein, dass die Seitenstruktur nun besser gelöst ist, wobei ich das nicht wirklich beurteilen kann, da ich die alte Seite nicht mehr zum direkten Vergleich habe, aber die ganze Seite wirkt unruhig, kleinteilig, zu viele Buttons, Logos, Siegel, zu viele kleine Bilder. Auch die Frische, das Positive der alten Seite vermisse ich. Bio, Natur wird für mich so nicht vermittelt.

So ist dieser Relaunch leider ein Beispiel, wie man es besser nicht machen sollte.  Ein gelungener Web-Shop (wurde übrigens auch erst kürzlich relauncht) sieht für mich zum Beispiel so aus: B&W Naturpflege …

B & W Naturpflege, Webshop, Layout Web-Shop Bio, Kosmetik

Frisch, luftig, übersichtlich, großzügig und zeitgemäß, gute Typo und schöne Details. Einfach gelungen! Hier macht es Spaß zu stöbern und einzukaufen – zumindest finde ich das.

Und wie seht ihr das?

> Zum Schluss noch ein Lese-Tipp: „Inspiration – Idee komm raus“ <


Hinterlasse einen Kommentar

Süße Idee: Nachhaltige österliche Give aways

Ja, auch Ostern rückt schon wieder mit großen Schritten näher. Ist ihr Angebot saisonal orientiert und/oder möchten sie ihre Kunden auch in der Osterzeit mit einer kleinen Aufmerksamkeit erfreuen? Dann sind die umweltfreundlichen und individuell gestalteten Give aways von Zuckerbohnen eine süße Idee, im doppelten Sinn.

give away süß ostern ökoDie Öko-Box ist eine kleine Verpackungsvariante, die aus Recyclingkarton gefertigt ist – sogar die Kordel besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Papier. Die kleinen Unikate werden in der Berliner Manufaktur Zuckerbohnen von Hand gefertigt. Gerne werden die Verpackungen mit süßen Variationen – auch in BIO-Qualität – gefüllt und nach Wunsch bedruckt und dekoriert.

Tipp: Wie wäre es, wenn sie im Foyer/im Eingangsbereich ihres Unternehmens einen großen grünen Osterstrauß oder Zweige von heimischen Sträuchern in einer großen Bodenvase aufstellen und mit den frühlingshaften Öko-Boxen dekorieren? Bitten sie ihre Besucher und Kunden sich zu „bedienen“, sich ein süßes Gastgeschenk mit nach Hause zu nehmen. Diese nette Geste bleibt sicher in guter Erinnerung.

Weitere süße Give aways und Ideen finden Sie unter: www.zuckerbohnen.de


Hinterlasse einen Kommentar

Nachhaltige Geschenkidee: Samenkärtchen

Für dieses Weihnachten zwar zu spät, aber Gelegenheiten gibt es ja genug seinen Kunden mit einer kleinen Aufmerksamkeit Danke zu sagen, sich in Erinnerung zu bringen und auch als Give away bei Messen und Veranstaltungen eine schöne Idee: Samenkärtchen.

(c) Taku Trends

(c) Taku Trends

Wie regelmäßige Leser sicher schon festgestellt haben, habe ich eine besondere Vorliebe für Pflanzen, so auch für Pflanzengeschenke. Aber nicht nur meine Vorliebe lässt mich heute die Kärtchen vorstellen, sondern alles, was wächst und gedeiht und so in bester nachhaltiger Erinnerung bleibt sind „gute“ Werbegeschenke, die ich gerne weiterempfehle.

Weitere Samenkärtchen und andere Samen-/Pflanzgeschenke von Taku Trends gibt es hier …

Übrigens: Bei Taku Trends finden Sie noch mehr Bio- und Fairtrade-Geschenkideen.


Hinterlasse einen Kommentar

Nachhaltige, süße Geschenkidee

Nun habe ich ja schon längere Zeit keinen Beitrag mehr geschrieben (Kundenprojekte haben eben Priorität 🙂 – und auch nachhaltige Werbegeschenke, die mich überzeugen, habe ich schon länger keine mehr vorgestellt.

Da Weihnachten mit großen Schritten näher rückt und ich vor ein paar Tagen eine leckere Kostprobe von Yoomig bekam … was soll ich sagen, perfektes Timing! Hier ist meine neue Empfehlung für nachhaltige Geschenkideen. Yoomig bietet leckere, kleine Kuchen im Weck® Glas an.

Foto (c) Heidrun Lutz

Die Gründerin von Yoomig, Sandra Haslbeck, ist eine passionierte Hobby-Köchin, wie sie sagt und hat einfach eine Schwäche für süße Leckereien und vor einiger Zeit Ihr Hobby quasi zum Beruf gemacht.

Yoomig hat sich Nachhaltigkeit groß auf die Fahnen geschrieben. Nachhaltigkeit im Sinne  von verantwortlichem Umgang mit Rohstoffen und die Erhaltung von Ressourcen. Also ganz in meinem Sinne.  Es werden Nahrungsmittel aus der Region und saisonal eingekauft, das spart Transportwege und unterstützt die regionale Wirtschaft. Und die Zutaten sind überwiegend in Bio-Qualität. Soweit so gut.

Der Clou: Die Gläser können individuell mit Ihrer Werbung beklebt werden, wie auf dem Foto zu sehen ist. Ist der Kuchen vernascht, hat man ein schönes Behältnis für unterschiedliche Kleinigkeiten wie zum Beispiel Büroklammern, Kleingeld. Was auch immer. Es gibt so praktisch kein Gramm Müll! Oder man kauft sich ein paar Gläser dazu und versucht sich selber am Kuchen-im-Glas-Backen und verschenkt die kleinen süßen Überraschungen an liebe Kunden, Freunde … Das kommt garantiert gut an.

Mein Fazit: Eine wirklich süße und nachhaltige Idee.

PS: Ich hatte übrigens einen „Stollen“ zum Probieren. Sehr lecker. Dennoch gibt es „nur“ eine 1-, denn ich mag kein Marzipan 😉


Hinterlasse einen Kommentar

Fairena Messe in München 20. – 21.10.2012

Die Messe Fairena (Öko – Bio – FairTrade)  richtet sich an Verbraucher die ethisch korrekt leben wollen und Unternehmen die fairen Handel garantieren, die umweltfreundlich produzieren, die auf ökologische und biologische Produkte Wert legen, denen Nachhaltigkeit besonders wichtig ist sowie Organisationen die sich sozial engagieren.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Rahmenprogramm, das unter dem Motto: „Erwecken und Wertschätzen der regionalen Beziehungskultur“ steht.

Persönliche Netzwerke nehmen immer größeren Einfluss auf unser Leben, auch in Bezug auf unser Konsumverhalten.  Netzwerke wie Facebook & Co. bringen durch persönliche Empfehlungen Dinge ins Rollen, so kommt ihnen eine enorme Macht zu. In Netzwerken wird immer öfter (mit)entschieden, ob ein Unternehmen als nachhaltig wahrgenommen wird oder nicht. Ob bestimmte Produkte gemieden werden, weil sie besonders negativ für die Umwelt, für die Menschen sind usw.  Sicher, mit einem Klick „Gefällt mir“ ist die Welt noch nicht besser, aber das Bewusstsein wird so nach und nach geschärft.

Die Fariena hat in diesem Jahr 20 Referenten gewinnen können, die mit ihren Projekten, Initiativen und Ideen die Welt ein Stückchen näher zusammen bringen wollen.

Mehr Infos unter: www.fairena-messe.org