WILDPEPPERMINT-DESIGN BLOG

natürlich. kreativ. | Grafik- & WebDesign, Illustrationen, Naturfotos

Klimawandel – es wird immer deutlicher

3 Kommentare

Mein heutiger Beitrag hat zwar per se erst mal nichts mit meinem Business zu tun, da ich das Thema Nachhaltigkeit aber nicht an der Bürotür ablege, ein paar Gedanken zum Klimawandel. Er ist nicht nur in den div. Medien dauer-präsent (nur es ändert sich leider nichts oder nur wenig, es wird nicht konsequent gehandelt), auch ganz real vor der eigenen Haustür wird es immer deutlicher.

Sicher, das Klima unterlag/unterliegt immer Schwankungen, Veränderungen. Aber das rasante Tempo der letzten ca. 100 Jahre macht mir immer mehr Sorgen. Zu einem Großteil Menschgemacht. Letztes Frühjahr war es hier schon extrem trocken. Bereits im März war unser kleiner Bach ausgetrocknet. Dieses Jahr ist es noch schlimmer. Er hatte zwar im März noch etwas Wasser, bis ca. Mitte April. Aber bis auf ein paar Tage (nach einem heftigen Unwetter mit Starkregen und Hagel) ist er seit dem ausgetrocknet.

Vor allem die Äcker, insbesondere die Mais- und Getreideäcker, zeigen eine starke Errossion. Aber auch Sträucher am Feldrand sahen bis vorgestern teilweise schon angewelkt aus, Gräser wurden zumindest an vollsonnigen Stellen bereits Anfang Mai braun. Sonst eher typisch für den Hochsommer …

Gestern hat es seit Wochen das erste Mal länger geregnet, zwar nur ganz leicht, aber die Erde ist etwas angefeuchtet, die Pflanzen können erstmal „durchatmen“. Zum Klimawandel mit all seinen extremen Folgen, kommt die intensive Landwirtschaft. Die Böden werden zusätzlich gestresst, ausgelaugt, sie können sich gar nicht mehr richtig erholen. Immer mehr (Kunst-)Dünger, damit überhaupt noch etwas wächst, „Pestizide“ (wenn auch teilweise sparsamer eingesetzt). Die schweren Maschinen verdichten die Böden immer mehr.

„Warum wird nicht viel mehr auf Ökologischen Landbau gesetzt?“

 

Wann kapieren es die Menschen endlich, dass es so nicht weitergehen kann? Warum „verteufeln“ so viele Landwirte die Ökologische Landwirtschaft als den falschen Weg? Warum wird immer noch so viel Fleisch konsumiert? Obwohl längst bewiesen, dass es ungesund ist, schlecht für die Umwelt, die Tiere und vieles mehr. Und, und, und … Ich verstehe es nicht …

Ich könnte hier jetzt ganze Romane verfassen, wo es überall klemmt, wie man es besser machen kann, aber dazu fehlt mir die Zeit und es gibt schließlich genügend Lesestoff zum Thema gedruckt und im Netz. Tipps und ganz leicht umsetzbare Anregungen, was jeder einzelne tun kann – im Business wie privat.

Denn … “Niemand begeht einen größeren Fehler, als jemand der nichts tut, weil er nur wenig tun könnte.” (Edmund Burke)

Eiche-jung, Roteiche Jungpflanze, wildpeppermint-design.deIch musste es einfach mal loswerden und ich bleibe dran. Tue mein Bestes für eine bessere, zukunftsfähige Umwelt. (Mehr zu meinem Engagement hier im Blog unter „Grünes Büro“ und „Mein Engagement“.)

Tipp: Bis 30. Juni 2015 spende ich übrigens zwei statt nur einen Baum (über I plant a Tree) für jeden Design- und Printauftrag, wenn auf Recyclingpapier gedruckt wird.

PS. Falls meine Fotos für redaktionelle Beiträge oder Werbung für euch/sie interessant sind, einfach melden. Eine kleine Auswahl gibt übrigens auch auf meiner Website.

Advertisements

Autor: wildpeppermintdesign

wildpeppermint-design, heidrun lutz // frisch. nachhatlig. fair. // Nachhaltiges GrafikDesign für Print & Web. Naturfotos. Illustrationen. Mein Ziel: Werbung so nachhaltig und umweltfreundlich wie möglich zu gestalten und produzieren zu lassen. Mehr auf meiner Website http://www.wildpeppermint-design.de

3 Kommentare zu “Klimawandel – es wird immer deutlicher

  1. Pingback: Dürrekatastrophen, Überschwemmungen, Stürme – es ist höchste Zeit etwas zu tun | WILDPEPPERMINT-DESIGN BLOG

  2. Liebe Heidrun,

    mir macht das auch große Sorgen. Hier in Düsseldorf herrschen mit wenigen Ausnahmen das ganze Jahr die gleichen Temperaturen. Wir haben immer noch das gleiche Wetter wie im Winter und es ist täglich bis auf wenige Ausnahmen nicht nur so bewölkt, dass keine Sonne da ist, sondern es ist dunkel, wie an einem extrem tristen Novembertag oder kurz vor einem Unwetter! Dazu immer sehr stürmiger Wind, mal mehr, mal weniger starker Regen und die Durchschnittstemperaturen liegen meist tagsüber zwischen 11 und 18 Grad! Nachts sind sie einstellig. Es ist dermaßen erdrückend, wenn es immer nur dunkel und trist ist, kalt und nass. Wir können es kaum noch ertragen, denn wir brauchen dringend Sonne und Wärme in unserem Teil von Deutschland!

    Zum Glück arbeite ich mit Farben. So kann ich einiges ausgleichen und auch andere professionell unterstützen. Trotzdem ersetzt das alles kein gesundes Klima.
    Ansonsten achte ich natürlich im Rahmen meiner Möglichkeiten auf mein Umweltverhalten.

    Auf jeden Fall weiß ich nicht, wie lange wir alle diese extremen Wetterverhältnisse noch verkraften können. Ich leide sehr unter dieser nassen und windigen Kälte und vor allem unter dieser ständigen Sonnenlosigkeit. Wir brauchen hier dringend Licht und Wärme! Und Ihr den Regen, den wir hier zu viel haben!!!

    Liebe und farbenfrohe Grüße

    Bina

    • Liebe Bina,

      Ja, genau das ist ja das Problem, diese Extreme. Einerseits zu nass (und kalt), andererseits zu trocken. Deutlich mehr und stärkeren Wind haben wir auch. Das ist mir auch schon aufgefallen, der zusätzlich zum noch schnelleren Austrocknen der Böden beiträgt. Irgendwie müssen wir uns mit dem örtlichen Klima aber arrangieren und einfach jeder seinen Beitrag leisten, damit es mit der Klimaveränderung nicht noch shclimmer wird. Die Politker, die Staatslenker, Konzenre und Co. werden wenig tun, oder falsche Signale sezten, KOsmetik betreiben, das wars … soviel ist wohl sicher, leider 😦

      Liebe, grüne Grüße, Heidrun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s